Aktuelle Meldungen

RSS

Altersvorsorge: So sorgen Sie individuell für Ihre Rente vor

17.10.2019

Jetzt schon daran denken, wie man im Alter leben will? Das Thema Altersvorsorge gilt nicht unbedingt als beliebt - trotzdem gibt es viele gute Gründe dafür, sich rechtzeitig um eine individuelle Vorsorge zu kümmern. Wir zeigen Ihnen deshalb, wie Sie je nach Lebensphase eine gesunde Altersvorsorge aufbauen können und welches die besten Rezepte dafür sind.

 

Es ist oft ein sehr gerne auf später geschobenes Thema: Altersvorsorge. Sich jetzt schon darum kümmern, wie viel Geld man im Alter zur Verfügung haben wird.

Mit den richtigen Tipps zur privaten Altersvorsorge können Sie ganz beruhigt und sorgenfrei auf Ihre Rente blicken.

 

Darum ist die Altersvorsorge so wichtig

 

Der einfache Grund, warum Sie sich früh genug mit Ihrer individuellen Altersvorsorge beschäftigen sollten, ist der demographische Wandel. Das Prinzip ist simpel: In Deutschland werden seit Jahren immer weniger Menschen geboren. Diese Generation muss irgendwann die Rente für eine ungleich größere Generation aufbringen. Logisch, dass diese Gleichung auf Dauer nicht aufgehen kann. Mehr zum deutschen Rentensystem und zur privaten Altersvorsorge erfahren Sie in unserem aktuellen Beitrag zum Thema.

 

Aus diesem Grund legen sich immer mehr Menschen zusätzlich zur gesetzlichen Rente eine private Altersvorsorge zu. Hier gilt wie so häufig: Man kann nicht früh genug damit anfangen. Wir zeigen Ihnen deshalb, mit welchen Methoden Sie für verschiedene Lebensabschnitte am besten vorsorgen.

 

Die Vorgehensweise, mit der Sie sich für ein Produkt entscheiden, bleibt jedoch in allen Fällen gleich:

 

  • Status Quo: An welchem Punkt stehen Sie gerade im Leben? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre finanzielle Situation und Ihre Reserven. Kalkulieren Sie auch mit ein, inwiefern Sie gegen mögliche Risiken abgesichert sind.

 

  • Zukunftsplanung: Wie geht es in Ihrem Leben weiter? Planen oder haben Sie eine große Familie oder finanzieren Sie nur sich selbst? Für Ihre Altersvorsorge kann das eine entscheidende Rolle spielen. Denken Sie außerdem darüber nach, ob Sie eine möglichst sichere Anlage bevorzugen oder ein gewisses Risiko eingehen möchten, um höhere Renditen zu erwirtschaften.

 

  • Produkte überblicken: Je nachdem, wie früh Sie sich mit Ihrer Altersvorsorge beschäftigen, stehen Ihnen unterschiedlich viele Alternativen offen. Informieren Sie sich ausreichend über die jeweiligen Anlagen wie beispielsweise ein Festgeldkonto der Sberbank Direct, Lebensversicherungen, die Riester-Rente sowie fondsgebundene oder klassische Rentenversicherungen.

 

  • Entscheidung treffen: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Ihre Entscheidung. Ziehen Sie nach Möglichkeit einen Berater hinzu, der Ihre persönliche Situation genau kennt. Zusätzlich können Sie auch Angebote wie Online-Altersvorsorge-Checks benutzen, die auf Grundlage von persönlichen Angaben individuelle Vorschläge machen.

 

Unter 40 Jahren

 

Wenn Sie die 40 noch nicht erreicht haben, können Sie Ihrer Rente relativ entspannt entgegen sehen. Trotzdem gilt: Die beste Zeit um vorzusorgen ist jetzt! Denn wer früh damit beginnt, monatlich auch kleinere Beträge anzulegen, profitiert nicht nur vom Zinseszins-Effekt, sondern kommt auf Dauer auch auf eine beachtliche Summe. Ihnen stehen in der Regel noch alle Formen der privaten Altersvorsorge offen.

 

Unter 50 Jahren

 

Wer erst in seinen Vierzigern mit der privaten Altersvorsorge beginnt, für den schmälert sich der Aktionsspielraum bereits. Nichtsdestotrotz können Sie mit einer cleveren Strategie und Disziplin auf einen finanziell unbesorgten Lebensabend zusteuern. In den meisten Fällen ist es deshalb ratsam, sich eher auf risikoarme Anlageformen zu fokussieren. Bei einem Verlust bleibt Ihnen sonst kaum noch Zeit, um eine ausreichende Vorsorge aufzubauen.

 

Unter 65 Jahre

 

Auch wer erst kurz vor der eigentlichen Rente an die private Vorsorge denkt, hat noch einige Möglichkeiten. Wenn Sie zuvor etwa eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, können Sie sich diese auszahlen lassen und in eine Sofortrente einzahlen. Alternativ empfiehlt es sich, vermehrt auf risikoarme Anlageformen zu setzen.

 

RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2019 Sberbank Direct, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland
Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.