Aktuelle Meldungen

RSS

Wie spare ich 100.000 Euro?

12.09.2019

Wer träumt nicht von einem üppigen Sparbetrag auf dem eigenen Konto? Was sich zunächst nach einer Traumvorstellung anhört, können Sie durch eine clevere Strategie und Disziplin tatsächlich erreichen. Die Sberbank Direct erklärt Ihnen, mit welchen Tipps Sie Ihre ersten 100.000 Euro ansparen können - und wie es danach weitergehen kann.

 

Von der Redewendung "Die erste Million ist die schwerste" haben Sie mit Sicherheit schon einmal gehört. Gleiches gilt für den "kleinen Bruder" der ersten Million: den ersten 100.000 Euro. Der Weg dorthin dauert für gewöhnlich am längsten und ist mitunter steinig. Wer von sprichwörtlich Null startet, braucht neben einem strategischen Sparplan auch eine gutes Durchhaltevermögen. Haben Sie diesen großen Meilenstein aber erst einmal hinter sich gebracht, können Sie ihr Vermögen oft schnell vergrößern.

 

5 Tipps für die ersten 100.000 Euro

 

  1. Bezahlen Sie Ihre Schulden: Bevor Sie mit dem Sparen beginnen, sollten Sie ihre Altlasten beseitigen. Zahlen Sie also zunächst alle bestehenden Schulden und Verbindlichkeiten ab, um sorgenfrei sparen zu können. Tipp: Bündeln Sie bestehende Kredite, damit Sie nicht den Überblick verlieren.

  2. Puffer anlegen: Auch diesen Punkt sollten Sie erledigen, bevor Sie mit dem eigentlichen Sparen beginnen. Ein Puffer ermöglicht es, dass Sie Ihre späteren Ersparnisse auch im Notfall (kaputtes Auto, Umzug) unberührt lassen können.

  3. Legen Sie einen monatlichen Sparbetrag fest: Nur kontinuierliches Sparen führt zum Erfolg. Legen Sie deshalb einen fixen Betrag fest, den Sie monatlich zur Seite legen. Ändern sich Ihre finanziellen Voraussetzungen, können Sie den Betrag nach oben oder unten korrigieren. Wichtig: Disziplinieren Sie sich selbst dazu, keine Ausnahmen zu machen.

  4. Sparen im Alltag: Damit Ihnen das Sparen einfacher fällt, haben wir bereits vor einiger Zeit hilfreiche Tipps zusammengestellt, mit denen Sie im Alltag einfach und ohne großen Aufwand Geld sparen können.

  5. Investitionsplan erstellen: Haben Sie bereits eine kleinere Summe angespart, sollten Sie das Geld möglichst vielfältig investieren. Das bedeutet eine gesunde Mischung aus sicheren Anlageformen wie dem Festgeldkonto der Sberbank Direct und renditestarken Anlagen wie Aktien etc.

 

Wie lange brauche ich für die ersten 100.000 Euro?

 

Wie lange Sie für die ersten 100.000 Euro brauchen, hängt natürlich ganz von Ihrem individuellen Sparplan ab. Wer zum Beispiel monatlich 500 Euro zur Seite legt und darauf durchschnittlich 5% Rendite erhält, kann sich nach etwas mehr als zwölf Jahren das erste Mal über einen sechsstelligen Betrag auf dem Kontoauszug freuen. Bei 1.000 Euro pro Monat verkürzt sich die Dauer auf sieben Jahre. Bei kleineren Sparbeträgen wie monatlich 200 Euro müssen Sie hingegen eine große Ausdauer beweisen, hier dauert es etwa knapp 23 Jahre bis zu den ersten 100.000 Euro.

 

Wie geht es nach den ersten 100.000 Euro weiter?

 

Ist der Weg allerdings erst einmal geschafft, kann es unter Umständen schnell weiter nach oben gehen. Der Grund ist, dass sich Rendite und Zinsen bei höheren Ersparnissen deutlich mehr bemerkbar machen. Je früher Sie also die 100.000 Euro beisammen haben, desto länger können Sie die Ersparnisse "für sich arbeiten lassen". Dazu benötigen Sie ebenfalls eine ausgewogene Anlagestrategie.

RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2019 Sberbank Direct, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland
Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.