Aktuelle Meldungen

RSS

Sofortkredit: Seit Jahrhunderten bewährt

05.06.2018

Nicht umsonst hat das Wort Kredit lateinische Wurzeln. Schon seit der Antike wird Geld verliehen. Ein Blick zurück zeigt aber auch: Nie war es leichter und vor allem günstiger, einen Wunschkredit aufzunehmen.

Das moderne Bankenwesen hat seine Wurzeln vermutlich im alten Griechenland. Ab 600 v. Chr. tauchten im Stadtstaat Athen die ersten Münzen auf, damals bereits „Drachmen“ genannt. Noch von Hand geprägt, zeigte die Abbildung auf einer Drachme eine Eule - der gleiche Vogel, der auch die heutigen Euro-Münzen ziert.
 
Historiker können die Entwicklung der Geldmenge in Athen und den anderen Städten gut nachvollziehen und haben interessante Erkenntnisse gezogen: Zum einen lebten die griechischen Stadtstaaten damals weit über ihre Verhältnisse und zum anderen nutzten auch Händler und Privatpersonen häufig Kredite. Pasion (etwa 430 v. Chr. bis 370 v. Chr.) gilt als erster „moderner“ Banker und berechnete meist einen Zins im niedrigen zweistelligen Bereich. Bei besonders riskanten Geschäften sind aber auch Zinsen in Höhe von 36 Prozent bekannt!
 

Ein Geschäft auf Glauben und Vertrauen

 
Das bewährte Banken- und Finanzsystem kopierten danach die Römer im großen Stil. Daher auch der heutige Name Kredit, der vom lateinischen „credere“ (glauben, vertrauen) abgeleitet ist. Denn eins hat die Zeiten überdauert: Gegenseitiges Vertrauen und gute Absicht sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Geschäft.
 
Übrigens ist Kredit heute ein Oberbegriff für verschiedene Formen der Geldleihe bzw. Beschaffung von Fremdkapital. Eine bekannte Unterform ist das Darlehen. Dieses bezieht sich meist auf Geldanleihen mit höheren Summen und längeren Laufzeiten im Vergleich zu Krediten.
 
Das Wort Darlehen wiederum stammt vermutlich aus dem Althochdeutschen. Der Wortbestandteil „lêhan“ enthält „leihen“. Forscher vermuten deshalb, dass die Ursprünge in einem Sachdarlehen als Nachbarschaftshilfe liegen und hierzulande erst im 16. Jahrhundert das Darlehen die heutige Bedeutung erlangt hat.
 

Mit dem Kredit Wünsche erfüllen

 
Damals wie heute gilt: Wenn fehlende finanzielle Mittel die Erfüllung eines Wunsches oder eine Investition verhindern, hilft ein Kredit aus. Vor allem dann, wenn es schnell gehen soll und Sparen nicht mehr in Frage kommt. Besonders praktisch sind dabei moderne Sofortkredite – wie bei der Sberbank Direct.
 
Vom Kreditantrag bis zum (digital) unterschriebenen Vertrag kann alles in wenigen Minuten abgeschlossen werden. So vergehen vom Antrag bis zum Überweisen des Wunschkredits in der Regel nur ein bis zwei Werktage, sofern alle Unterlagen vollständig sind und mit den gemachten Angaben übereinstimmen.
 
Der Sberbank Direct Sofortkredit überzeugt aber nicht allein durch Schnelligkeit, sondern auch durch Flexibilität. So können sich Kunden einen Wunschbetrag zwischen 3.000 und 50.000 Euro aussuchen und auf Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten strecken.
 
Und wenn zwischendurch mal etwas Unvorhergesehenes passiert, ist einmal im Jahr auch eine Ratenpause problemlos möglich. Genauso besteht aber auch die Möglichkeit zu Sonderzahlungen.
 
Weitere Informationen zum Sofortkredit der Sberbank Direct erhalten Sie hier.

 

 
 
RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2019 Sberbank Direct, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland
Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.