Wichtige Informationen zum Freistellungsauftrag und der Jahressteuerbescheinigung 2015

03.12.2015
Zum Jahresende haben wir alle wichtigen Informationen zum Freistellungsauftrag, der Jahressteuerbescheinigung und der NV-Bescheinigung für Sie zusammengestellt.


Jetzt Freistellungsauftrag erteilen


Mit einem Freistellungsauftrag können Sie die Auszahlung von Kapitalerträgen ohne Abzug von Abgeltungssteuer anweisen. Erteilen Sie keinen Freistellungsauftrag oder sind die Kapitalerträge höher als der Sparerpauschbetrag, führt die Sberbank Direct vom übersteigenden Betrag 25 Prozent Abgeltungssteuer plus Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer automatisch an das Finanzamt ab. Um unnötige Steuerabzüge zu vermeiden, sollten Sie Ihren Freistellungsauftrag bis spätestens 29. Dezember 2015 im Online-Banking hinterlegen, damit dieser für das laufende Jahr noch Berücksichtigung findet.

Änderungen können Sie im Online-Banking unter der Rubrik „Service und Verwaltung“ vornehmen. Falls Sie bei verschiedenen Banken einen Freistellungsauftrag hinterlegt haben, beachten Sie bitte, dass die freigestellten Kapitalerträge zusammengerechnet die Höhe von 801,- € für Alleinstehende bzw. 1.602,- € für zusammen veranlagte Ehepartner nicht überschreiten.


Jahressteuerbescheinigung ganz bequem in ihrem Postkorb


Kunden der Sberbank Direct erhalten ihre Jahressteuerbescheinigung 2015 bis Ende März 2016 automatisch und bequem in ihren persönlichen Postkorb.

Die Jahressteuerbescheinigung dient als Ausfüllhilfe und Nachweis für die Einkommensteuererklärung (Anlage KAP) und wird der Steuererklärung beigefügt. Die Jahressteuerbescheinigung führt die steuerpflichtigen Erträge und die möglicherweise darauf schon gezahlten Steuern inklusive der Steueridentifikationsnummer auf. Die Sberbank Direct ist nach § 45a Absatz 2 und 3 EStG gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Kunden eine Jahressteuerbescheinigung auszustellen.

Die Jahressteuerbescheinigung der Sberbank Direct entfällt, sofern bei Ihnen im Jahr 2015 keine Zinsen angefallen sind.


Hinweise zur NV-Bescheinigung


Mit einer Nichtveranlagungsbescheinigung (NV-Bescheinigung) können Sie verhindern, dass Steuern auf Kapitalerträge ans Finanzamt abgeführt werden, wenn Sie ein niedriges zu versteuerndes Einkommen und Kapitalerträge oberhalb des Sparerpauschbetrags (ledig: 801,- €, verheiratet: 1.602 Euro,- €) vorweisen.

Den Antrag auf eine NV-Bescheinigung (NV 1 A) erhalten Sie beim Finanzamt bzw. online im Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung als PDF. Wenn Sie von Ihrem Finanzamt eine NV-Bescheinigung erhalten haben und Ihre Kapitalerträge für das Jahr 2015 von der Abgeltungssteuer befreit sind, senden Sie diese bitte im Original bis zum 29. Dezember 2015 an folgende Adresse:

Sberbank Direct
Postfach 620
45956 Gladbeck

NV-Bescheinigungen, die  nach dem 29. Dezember 2015 bei uns eingehen, können nicht mehr für das Jahr 2015 berücksichtigt werden.
RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2016 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland