Tagesgeld: Weich gebettet liegt es sich am besten

28.09.2017

Gemütlichkeit lässt sich nur schwer ins Englische übersetzen. Dieses Gefühl der Geborgenheit, Vertrautheit und Sicherheit gilt als ein urdeutsches Phänomen und beschreibt nicht nur Gaststuben oder kaminbefeuerte Wohnzimmer. Auch unsere Finanzen werden von diesem Wohlfühlfaktor beeinflusst.

Der Trend zur Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden lässt sich am besten im Schlafzimmer beobachten. Von 2013 auf 2016 zum Beispiel vervierfachte sich der Verkauf von Boxspringbetten auf nahezu eine Million. Mittlerweile machen die dicken Kuscheloasen rund ein Drittel des gesamten Bettenumsatzes aus. Tendenz weiter steigend!

Warum die Boxspringbetten so gemütlich sind? Das Geheimnis liegt im Matratzenaufbau. Statt des sonst üblichen Lattenrosts bildet ganz unten eine gefederte, matratzenähnliche Unterkonstruktion ein stabiles Fundament für die Schlafstatt. Die eigentliche Matratze liegt darüber, sie ist meist mit Federkern oder Taschenfederkern ausgestattet. Die oberste Schicht bildet eine Topper genannte Auflage. Diese ist mehrere Zentimeter dick und schont nicht nur die Matratze, sie erhöht auch den Liegekomfort.

Das Mehrschichtmodell für Gemütlichkeit

Dieser mehrlagige Aufbau garantiert perfekte Ruhe und Geborgenheit. Und was für den Schlaf gilt, kann auch beim Kapitalaufbau helfen: Als Basis unten steht eine solide, langfristige Absicherung. Sie garantiert eine gute Rente und bleibt während der Ansparphase unangetastet. Darüber dann eine Lage mit mittelfristigen Anlagen, wie zum Beispiel Festgeld. Hier kommt es vor allem auf einen guten Mix aus Sicherheit und Rendite an. Ganz oben eine flexible, schmale Matte, um tagesaktuell reagieren zu können - ein Tagesgeld-Polster.

Tagesgeld ist nicht als langfristige Altersvorsorge gedacht, dafür gibt es bessere Produkte. Aber als flexible und sichere Sparanlage, um Reserven aufzubauen und mögliche Notfälle zu überbrücken, ist Tagesgeld ideal. Obendrein ist der erzielte Zins meist höher als beim Sparbuch.

Ein Konto ohne versteckte Gebühren oder Kosten

Geschützt wird Kapital, das auf einem Tagesgeldkonto liegt, durch die gesetzliche Einlagensicherung. Pro Sparer sind auf diese Weise bis zu 100.000 Euro abgesichert, in Einzelfällen sogar deutlich mehr. Denn auch das gehört zur Gemütlichkeit: Sicherheit.

Einstiegshürden wie Mindestanlagesummen gibt es bei der Sberbank Direct nicht. Und auch auf der Kostenseite ist alles im grünen Bereich: Als moderne Online-Bank verzichtet die Sberbank Direct komplett auf Eröffnungs- oder sonstige Gebühren. Jeder verdiente Euro bleibt auch wirklich auf dem Konto des Sparers.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Tagesgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.

RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2017 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland