Aktuelle Meldungen

RSS

Tagesgeld: Sparen für Jedermann

02.06.2016
Spartipps: kleine Ursache, große Wirkung und so langfristig eine große Summe sparen! Nutzen Sie das kostenlose Tagesgeldkonto der Sberbank Direct und profitieren Sie von hohen Zinsen!

Geld sparen kann, wer genug davon hat –  kommt Ihnen das bekannt vor? Das ist aber so nicht richtig. Mit diesen einfachen Tipps können Sie sofort mit dem effektiven Sparen loslegen:  


1. Sparen Sie Ihr Geld am Monatsanfang!


Ein großer Irrglaube ist, dass man das Geld spart, das man übrig hat. Man schaut also, was am Ende eines Monats noch auf dem Konto ist, und dieses Geld wird dann zur Seite gelegt. Nur ist es oft so, dass am Ende eines Monats oft nichts mehr da ist, was sich zu sparen lohnt.
Eine der wichtigsten Regeln wohlhabender Menschen ist, immer erst sich selbst zu bezahlen und dann andere. Das bedeutet, überweisen Sie Ihr Geld, das Sie sparen möchten und können, sobald Ihr Gehalt auf dem Konto ist. Erst von dem Rest planen Sie Ihre weiteren Ausgaben.


2. Verwenden Sie ein separates Sparkonto!


Viele Leute lassen ihr Geld auf dem Girokonto liegen und versuchen einfach weniger auszugeben als rein kommt. So soll sich der Bestand auf dem Konto nach und nach erhöhen. Das ist jedoch oft keine gute Idee, denn je mehr Geld auf dem Konto liegt, desto häufiger wird das Sparen vergessen und sich stattdessen etwas gegönnt.
Besser ist es, wenn das Geld auf einem separaten Konto liegt, so dass der Kontostand nicht ständig präsent ist. Nach dem Motto „aus den Augen aus dem Sinn“ vergisst man den Sparstand und ist weniger in Versuchung, ihn mit Impulskäufen zu reduzieren. So kann sich das Sparkonto in Ruhe entwickeln und es ist auch immer Geld für wirklich wichtige Dinge zur Hand. Besonders schnell und flexibel können Sie übrigens jederzeit auf Ihre Einlagen bei einem Tagesgeldkonto zugreifen.


3. Automatisieren Sie Ihr Sparen!


Ein Fehler, der oft gemacht wird, ist, seinen Sparbetrag immer per manueller Überweisung zu transferieren. Dadurch schleicht sich jedoch oft eine Unregelmäßigkeit ein. Man hat keine Zeit oder Lust die Überweisung zu erledigen, oder die TAN Liste ist gerade nicht zur Hand. Gründe gibt es oft genug und ehe man sich versieht, ist monatelang nichts angespart worden. Denn bleibt das Geld auf dem Girokonto, greift wieder Punkt 2.
Stattdessen ist es klug, einfach einen Dauerauftrag einzurichten, der einem die Arbeit und die Ausreden abnimmt: am Monatsersten geht das Geld, das gespart werden soll fortan regelmäßig auf das Sparkonto.


4. Sparen sollte möglichst kein Geld kosten und Zinsen bringen!


Früher waren die Zinsen gut und die Kontoführungsgebühren hoch. Auf Bausparverträge beispielsweise bekam man eine Verzinsung von über 4% – es war aber auch durchaus üblich, für Sparprodukte nicht unerhebliche Gebühren zu bezahlen.
Haben Sie noch solche alten Sparanlagen, wie etwa den Klassiker ‚Sparbuch‘? Dann zahlen Sie wahrscheinlich für Etwas viel Geld, was mittlerweile kaum noch Zinsen abwirft. Ein Wechsel kann sich da schnell bezahlt machen: das kostenlose Sberbank Direct Tagesgeld ist komplett gebührenfrei und dazu attraktiv mit 0,8 % p.a.  verzinst. Darüber hinaus werden die Zinsen quartalsweise ausgeschüttet, so profitiert man noch schneller vom Zinseszins-Effekt.

Klingt das Ein oder Andere irgendwie vertraut? Dann fangen Sie doch einfach an, etwas zu ändern: hier finden Sie alle Informationen zum Sberbank Direct Tagesgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.


RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2018 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland