Tagesgeld: Mit gutem Beispiel vorangehen

16.03.2017
Deutschlands Ruf als Sparweltmeister wird voraussichtlich noch längere Zeit fortdauern. Die große Mehrheit der Eltern nimmt ihre Vorbildfunktion ernst und gibt Spartipps weiter. Da ist es umso wichtiger, mit der Zeit zu gehen und auf renditestarke Anlagen zu achten.  

Umfragen bestätigen es immer wieder: Die Deutschen nehmen ihre Finanzen gerne selbst in die Hand und achten darauf, regelmäßig Geld zurückzulegen. Etwa zwei Drittel bezeichnen sich selbst sogar als sparsam, hat das Marktforschungsinstitut YouGov herausgefunden. Und auch die nächste Generation wird schon entsprechend vorbereitet. Fast alle sind der Meinung, dass Sparsamkeit Teil der häuslichen Erziehung sein sollte und 86% aller Eltern halten ihre Kinder dazu an, Geld für größere Ausgaben zu sparen.


Viel Bewegung auf dem Tagesgeldkonto


Vorbild zu sein bedeutet aber auch, auf die verschiedenen Hilfsmittel beim Sparen hinzuweisen und mit gutem Beispiel voranzugehen. Gerade der Zins- und Zinseszins-Effekt lässt sich anhand klar nachvollziehbarer Kontoauszüge am besten erklären. Anders als bei der Spardose ist auf dem Tagesgeldkonto zum Beispiel immer Bewegung. Gute Anbieter wie die Sberbank Direct verzinsen die Einlagen sogar vierteljährlich. Schon ab dem zweiten Quartal profitiert der Sparer also vom Zinseszinseffekt.

Einstiegshürden wie Mindestanlagesummen gibt es keine, das Tagesgeldkonto eignet sich damit perfekt für Einsteiger. Eltern können ihren Kindern damit zeigen, wie man auch mit kleinen, regelmäßigen Einzahlungen langfristig eine große Summe ansparen kann.


Die Sberbank Direct verzichtet auf Gebühren


Und auch auf der Kostenseite ist alles im grünen Bereich: Als moderne Online-Bank verzichtet die Sberbank Direct komplett auf Eröffnungs- oder sonstige Gebühren. Jeder verdiente Euro bleibt auch wirklich auf dem Konto des Sparers, verdeckte Kosten gibt es nicht.

Bleibt als letzter Punkt die Sicherheit: Als Zweigniederlassung der österreichischen Muttergesellschaft Sberbank Europe AG unterliegt die Sberbank Direct der Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH in Österreich. Kundengelder sind somit nach EU-Richtlinie bis zu einer Anlagesumme von 100.000 Euro abgesichert.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Tagesgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.


RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2017 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland