Tagesgeld: Die Rendite bleibt attraktiv

26.04.2016
Des einen Freud ist des anderen Leid. Während die EZB mit aller Macht die Inflationsrate anzukurbeln versucht, können Sparer von einer guten Realrendite profitieren – ohne auf Sicherheit oder Flexibilität zu verzichten.
                                             
Sparer müssen angesichts der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht den Kopf in den Sand stecken. Natürlich liegt das Zinsniveau heute auf einem viel niedrigeren Niveau als noch vor 5 oder 10 Jahren, Anleger müssen dies aber auch immer im Verhältnis zur Inflationsrate sehen. Schließlich nützt ein Zins von 3% keinem Sparer, wenn die Teuerungsrate bei 3,5% liegt. Der Anleger hätte in diesem Szenario unterm Strich sogar einen Verlust gemacht.

Das aktuelle Umfeld ist deshalb für Investoren gar nicht mal so unfreundlich, sofern das richtige Tagesgeldkonto ausgesucht wird. Laut Statistischem Bundesamt lag die Inflationsrate im Februar und März bei jeweils 0,0 und 0,3%. Seit fast 2 Jahren schon ist die Teuerungsrate auf diesem Stand – und wird nach Meinung von Experten so schnell auch nicht wieder steigen.


Schnell noch Zinsgewinne einstreichen


Es bleibt also noch genügend Zeit, um schnell noch ein paar Zinsgewinne einzustreichen. Gut geeignet dafür ist ein stark verzinstes Tagesgeldkonto, weil die Einlagen nicht gebunden sind und täglich wieder entnommen werden können.

Das konditionsstarke Tagesgeldkonto der Sberbank Direct bietet einen Zins von 0,8% und gehört damit zu den Marktführern. Neben den guten Konditionen überzeugt das Tagesgeldkonto auch mit einer
• einfachen Handhabung,
• vierteljährlichen Verzinsung und
• höchster Online-Sicherheit dank TÜV-geprüfter Software.


Hohe Einlagensicherung überzeugt


Anfang 2016 zeichneten die Experten des Fachportals Tagesgeldvergleich.net die Sberbank Direct mit ihrem begehrten Testsiegel in der Kategorie „Tagesgeld 1 Jahr – mit EU-Einlagensicherung“ aus. Ausschlaggebend für die Auszeichnung war der durchgängig gute Zinssatz in Kombination mit einer hohen Einlagensicherung. Mit ihren „Top-Konditionen und einem erstklassigen Serviceangebot“ sicherte sich die Sberbank Direct zudem im Juni 2015 die begehrte Auszeichnung „Zins Award 2015“, die der Nachrichtensender n-tv gemeinsam mit der FMH Finanzberatung jährlich verleiht.

Auch für die Sicherheit ist gesorgt. Als österreichische Bank unterliegt die Sberbank Direct einem EU-Einlagensicherungsfonds, Kundengelder sind somit bis zu je 100.000 Euro abgesichert. Und für einen einfachen und sicheren Kontozugang sorgt eine TÜV-geprüfte Online-Software.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Tagesgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.



RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2016 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland