Tagesgeld: Blumen und Zinsen zum Muttertag

06.05.2016
Mutti ist die Beste, ganz klar. Und ein hübscher Blumenstrauß zum Muttertag ist eine schöne Art, Dankbarkeit zu zeigen. Leider verwelken Rosen und Veilchen aber schnell – die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto sorgen dagegen für langanhaltende Freude.  

1914 wurde erstmals in den USA der Muttertag gefeiert. Seitdem breitete sich dieser besondere Ehrentag nahezu weltweit aus und wird in Deutschland traditionell am zweiten Sonntag im Mai begangen. Was einmal klein und unscheinbar startete, entwickelte sich rasch zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Allein in den USA werden nach Schätzungen der nationalen Einzelhandelsvereinigung im Durchschnitt über 170 US-Dollar ausgegeben. Deutsche Männer und Kinder halten sich da etwas zurück und geben durchschnittlich etwa 25 Euro pro Mutter aus.

Dass die Mütter diese Aufmerksamkeit verdient haben, steht außer Frage. Trotzdem darf die Frage erlaubt sein, wie sinnvoll Schnittblumen sind – erst recht im Vergleich zu einer renditestarken Sparanlage. Denn während das Blümchen nach wenigen Tagen schon traurig die Blätter hängen lässt, wird die Sparanlage mit der Zeit immer stärker und kräftiger. Schließlich hängt der Sparerfolg nicht allein am einmaligen Zinsertrag. Vor allem der langfristige Zinseszinseffekt sorgt für ein starkes Wachstum.


Sberbank Direct: Tagesgeldzinssatz deutlich über der Inflationsrate


Besonders lohnenswert ist es natürlich, wenn von Anfang an ein guter Zinssatz gezahlt wird, der deutlich über der Inflationsrate liegt. In aktuellen Zinsvergleichen gehört die Sberbank Direct mit einem Zins von 0,8 Prozent zu den konditionsstärksten Angeboten, und liegt mit diesem Zinssatz auch deutlich über der Teuerungsrate.

Neben den guten Konditionen überzeugt das Tagesgeldkonto auch mit einer einfachen Handhabung, vierteljährlicher Verzinsung und höchster Online-Sicherheit dank TÜV-geprüfter Software.

Anfang 2016 zeichneten die Experten des Fachportals Tagesgeldvergleich.net die Sberbank Direct mit ihrem begehrten Testsiegel in der Kategorie „Tagesgeld 1 Jahr – mit EU-Einlagensicherung“ aus. Ausschlaggebend für die Auszeichnung war der durchgängig gute Zinssatz in Kombination mit einer hohen Einlagensicherung. Mit ihren „Top-Konditionen und einem erstklassigen Serviceangebot“ sicherte sich die Sberbank Direct zudem im Juni 2015 die begehrte Auszeichnung „Zins Award 2015“, die der Nachrichtensender n-tv gemeinsam mit der FMH Finanzberatung jährlich verleiht.

Auch für die Sicherheit ist gesorgt. Als österreichische Bank unterliegt die Sberbank Direct einem EU-Einlagensicherungsfonds, Kundengelder sind somit bis zu je 100.000 Euro abgesichert. Und für einen einfachen und sicheren Kontozugang sorgt eine TÜV-geprüfte Online-Software.


Der „eigene“ Blumenstrauß für die Mutter


Bleibt noch die Frage offen, was Mann und Kind der Mutter zum Muttertag schenken sollten. Unser Vorschlag: ein selbstgepflückter Strauß. Schließlich zeigt der „eigene Blumenstrauß“ auch, dass man sich selbst Mühe gegeben hat, ein Geschenk zu kreieren. Besonders geeignet sind Rosen und Veilchen, da diese besonders gut den Frühling symbolisieren. Aber selbst Gänseblümchen passen perfekt, sind schnell zu finden und können zudem durch ein Loch in ihrem Stängel eng aneinander gereiht und miteinander verbunden werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf - aber bleiben Sie bei Geldangelegenheiten lieber auf Sicherheit und nachhaltige Rendite bedacht.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Tagesgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.


RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2016 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland