Aktuelle Meldungen

RSS

Sofortkredit: Warum sind die Zinsen eigentlich so niedrig?

15.05.2018
Rosige Zeiten für Kreditnehmer: Nie waren die Zeiten besser, um ein Darlehen aufzunehmen. Das liegt zum einen an den neuen Online-Antragsprozessen, zum anderen aber auch an den historisch niedrigen Zinsen.

Mehrmals im Jahr kommt das oberste Beschlussorgan der Europäischen Zentralbank (EZB) zusammen und stellt die Weichen für die Zinspolitik im Euroraum. Die Entscheidungen der EZB-Ratssitzungen werden von nahezu allen Tageszeitungen und News-Portalen pflichtbewusst verbreitet – obwohl es schon seit Jahren nicht mehr viel Neues zu berichten gibt.
 
Seit März 2016 nämlich liegt der Leitsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken mit Geld auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent. Ein anderer Zinssatz, der sogenannte Einlagensatz, steht sogar bei minus 0,4 Prozent. Das bedeutet: Banken zahlen „Strafzinsen“, wenn sie über Nacht überschüssiges Geld bei der EZB parken.
 

Günstige Zinsen werden weitergereicht

 
Vor allem der Hauptrefinanzierungssatz ist für den Verbraucher wichtig. Dieser „eigentliche Leitzins“ der EZB reguliert nämlich, wie gut Geschäftsbanken sich mit frischem Geld versorgen können. Denn damit eine Geschäftsbank Mittel zur Kreditvergabe bereitstellen kann, muss sie sich refinanzieren. Das dafür nötige Geld können die Banken von der EZB erhalten.
 
Vor wenigen Jahren noch hatten die Banken im Euroraum mit deutlich höheren Refinanzierungskosten zu kämpfen als heute. Das aktuell extrem niedrige und von der EZB vorgegebene Zinsniveau kann also an die Kunden weitergegeben werden – so erklären sich die derzeit historisch niedrigen Kreditzinsen. Bei der Sberbank Direct zum Beispiel erhalten Kunden ein Darlehen bereits ab 1,87 Prozent p.a.
 

Die Finanzkrise 2008 wirkt nach

 
Aber warum sind die Zinsen heute so viel niedriger als noch vor zehn Jahren?  Das hat in erster Linie noch mit der Finanzkrise 2008 zu tun, als die US-Investmentbank Lehman Brothers Insolvenz anmelden musste. Weltweit folgte eine Wirtschaftskrise und Kreditklemme.
 
Um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und die Kreditklemme zu beseitigen, wurden die Zinssätze von Notenbanken weltweit gesenkt. Die Folge: Konsumenten bekamen Zugang zu günstigeren Krediten, um den Konsum anzukurbeln, genauso bekamen Unternehmen ebenfalls erschwingliche Kredite für neue Investitionen. Mit der Niedrigzinspolitik konnten Zentralbanken und Politik auf der ganzen Welt die Folgen der Finanzkrise abfedern. Weil das Wirtschaftswachstum aber auf wackeligen Beinen steht, ist die Wende zu höheren Zinsen – zumindest im Euroraum – bislang noch nicht eingeleitet.

 

Starke Konditionen bei der Sberbank Direct

 
Kreditnehmer der Sberbank Direct haben deshalb die Möglichkeit, einen Kredit mit extrem starken Konditionen aufzunehmen. Gleichzeitig genießen sie die Sicherheit eines festen Zinssatzes über die gesamte Laufzeit. Sollte also das Zinsniveau wieder steigen, bleiben die Kreditkonditionen bei der Sberbank Direct gleich.
 
Weil vom Kreditantrag bis zur Identifizierung und Unterschrift alles online erledigt werden kann, dauern die Formalitäten nur wenige Minuten und können sogar vom Sofa aus erledigt werden. Alles was Sie brauchen, ist ein PC bzw. Laptop mit Webcam und ein Smartphone.
 
Informieren Sie sich jetzt über den neuen Sberbank Direct Sofortkredit. Mehr erfahren Sie hier.
RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2018 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland
Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“ um die Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.