Festgeld: Mit Sicherheit satte Rendite

12.01.2016
Für Aktienanleger startete das Jahr 2016 miserabel. Allein in der ersten Handelswoche verlor der Dax in der Spitze bis zu 10%. Zum Glück gibt es auch noch gewinnträchtige Sparprodukte mit garantiertem Zinssatz, zum Beispiel Festgeld.

Im Sog der internationalen Leitbörsen und der heftigen Abschläge der Börse in China kannten die Frankfurter Kurse in den ersten Handelstagen 2016 vornehmlich nur eine Richtung: nach unten. Zeitweise waren sogar die gesamten Kursgewinne des Vorjahres ausgelöscht. Die starken Verluste zeigen einmal mehr, dass die Weltwirtschaft weiterhin in einer instabilen Phase ist und jederzeit weitere Turbulenzen auftreten können.

Für Anleger ist das eine gefährliche Situation. Denn wer jetzt auf das falsche Pferd setzt, kann innerhalb kürzester Zeit mit seinem Investment tief in den Miesen stecken. Sicherer ist es da, die kritischen Phasen mit einem soliden Sparmodell einfach auszusitzen. Das Geld einfach parken und nebenbei noch Gewinne einfahren.


Garantierter Zinssatz beruhigt Sparer


Profis setzen dabei auf Festgeld. Mit einem garantierten Zinssatz über die vereinbarte Vertragslaufzeit weiß der Sparer schon im Vorfeld, wie hoch der Gewinn ausfallen wird. Aber: Aufgrund der niedrigen Zinsvorgaben der Europäischen Zentralbank (EZB) bieten viele Banken nur noch kümmerliche Guthabenzinsen an, die sich für den Anleger kaum rentieren.

Gegen den Niedrigzinstrend stemmen sich vornehmlich Online-Banken, die immer noch eine gute Rendite weit über der aktuellen Inflationsrate anbieten. Zu den marktführenden Anbietern gehört die Sberbank Direct, die Kunden bis zu 1,6% gewährt. Zudem ist die Eintrittshürde auch für Kleinsparer schon erschwinglich. Bereits ab 1.000,- Euro Anlagekapital geht es los.

Die Verzinsung des Festgeldkontos ist nach Laufzeit gestaffelt und liegt im Einzelnen bei:

• 1,1% p.a. für 12 Monate Laufzeit
• 1,2% p.a. für 24 Monate Laufzeit
• 1,5% p.a. für 36 Monate Laufzeit
• 1,6% p.a. für 48 Monate Laufzeit

Die Zinsgutschrift erfolgt zum Jahres- und Laufzeitende


Das Tagesgeldkonto gibt es kostenlos dazu


Mit dem kostenfreien Festgeldkonto erhält der Sparer zudem ein Tagesgeldkonto umsonst, worauf die Zinsgutschriften jeweils am Jahres- und Laufzeitende überwiesen werden. Dieses Geld kann entweder weiterhin auf dem Tagesgeldkonto zu besten Konditionen für sich arbeiten, oder aber als ‚zusätzliches Einkommen‘ jährlich entnommen werden.   

Und auch für die Sicherheit ist bestens gesorgt. Als Zweigniederlassung der österreichischen Muttergesellschaft Sberbank Europe AG unterliegt die Sberbank Direct der Einlagensicherung nach EU-Richtlinie – Einlagen sind somit bis zu einer Summe von 100.000,- Euro je Kunde abgesichert.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Festgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.

RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2017 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland