Festgeld: Mit Geduld zum Ziel

25.04.2017
Sicherheit steht bei deutschen Sparern hoch im Kurs. Wer Kursschwankungen vermeiden möchte, setzt deshalb auf zinsstarke Anlagen wie Festgeld. Böse Überraschungen sind hier ausgeschlossen – stattdessen lockt eine attraktive Rendite.

Im Spannungsverhältnis zwischen Rendite und Risiko verlieren Anleger oft den Überblick: Welches Investment steigt wirklich im Wert? Wo muss ich investieren, um auch Finanzmarktbeben gelassen zu überstehen?

Aus dem nahezu unbegrenzten Fundus verschiedener Anlage-Möglichkeiten sticht Festgeld heraus. Ohne Risiko können Sparer damit satte Zinsgewinne einstreichen. Aber: Die höchsten Zinsen gibt es nur bei der längsten Laufzeit. Sparer sollten also genau abwägen, wann sie auf ihr Geld wieder zugreifen müssen. Denn wer vor Ablauf des Festgeld-Vertrags eine größere Summe braucht und deswegen zum Beispiel einen Kredit aufnehmen muss, kann unterm Strich durch die höheren Kreditzinsen wieder Geld verlieren.


Zinsgarantie sorgt für Sicherheit


Da Anleger aufgrund der Zinsgarantie bereits beim Abschluss des Festgeldvertrags wissen, wieviel Geld sie am Ende erhalten, eignet sich dieses Sparmodell bestens, um auf ein bestimmtes Ziel hinzusparen. In diesem Fall richtet sich die Laufzeit nach dem Ertrag.

Um für mögliche Notfälle gerüstet zu sein, empfiehlt es sich, immer eine Reserve in einer flexibleren Anlage zu halten. Sinnvoll ist es, den Sparbetrag zu stückeln. 20 Prozent zum Beispiel könnten auf ein Tagesgeldkonto überwiesen werden. Dort ist der Zinssatz zwar nicht ganz so hoch, dafür ist das Geld täglich verfügbar.


Moderne Online-Banken sind meist konditionsstärker


Und wo gibt es die besten Festgeldkonten? Im Internet und nicht bei den klassischen Filialbanken. Moderne Online-Banken wie die Sberbank Direct bieten ihren Kunden meist einen deutlich höheren Zinssatz und sind dennoch 24 Stunden am Tag per Email erreichbar.

Die Mindestanlagesumme für das Sberbank Direct Festgeld liegt bei nur 1.000 Euro und ist damit auch für Neueinsteiger interessant. Und für die Sicherheit ist bestens gesorgt. Als Zweigniederlassung der österreichischen Muttergesellschaft Sberbank Europe AG unterliegt die Sberbank Direct der Einlagensicherung nach EU-Richtlinie – Einlagen sind somit bis zu einer Summe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Festgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.



RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2017 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland