Aktuelle Meldungen

RSS

Festgeld: Geldvermögen steigt auf Rekordstand

11.01.2018
Der Sparfleiß der Deutschen zahlt sich aus. Statistisch gesehen werden wir alle von Jahr zu Jahr reicher. Im vergangenen Jahr überstieg das Geldvermögen der Deutschen erstmals den Wert von sechs Billionen Euro - heruntergerechnet pro Kopf ergibt dies rund 75.000 Euro.

2017 erhöhte sich die Sparquote in Deutschland zum vierten Mal in Folge – auf 9,8 Prozent. Zusammen mit dem steigenden Aktienindex wirkte sich dies positiv auf das private Geldvermögen der Bundesbürger aus. Nach Berechnungen der DZ Bank stieg es bis Dezember um 5,2 Prozent auf 6,1 Billionen Euro. In Zahlen ausgeschrieben sind das 6.100.000.000.000,00 Euro. Eine unvorstellbare Summe, die 2018 voraussichtlich weiter ansteigen wird.

Insgesamt legten die Deutschen im vergangenen Jahr rund 214 Milliarden Euro zurück und wurden ihrem Ruf als Sparmeister damit wieder gerecht. Aber einfach nur sparen um des Sparens willen ist nicht zielführend. Clevere Sparer legen ihr Geld renditestark und sicher an – so bekommen sie für jeden eingesetzten Euro noch mehr Geld zurück.

Nicht alles auf eine Karte setzen


Ganz wichtig bei jeder Anlageentscheidung: Nicht alle Eier in einen Korb legen! Die optimale Streuung ergibt sich aus der eigenen Risikoneigung und Renditeerwartung. Im Allgemeinen gilt der Bundesbürger als risikoscheu, weshalb Geldanlagen mit einem festen Zinssatz seit jeher beliebt sind.

Ganz oben auf der Beliebtheits- und Renditeskala: Festgeld. Dieses Sparmodell ist für Millionäre wie Spar-Einsteiger gleichermaßen geeignet. Weil beim Festgeld der Zins über die gesamte Laufzeit garantiert ist, weiß der Sparer schon zur Kontoeröffnung genau, wann er wie viel Geld zurückbekommt. In Deutschland führt Festgeld deshalb mit Abstand die Liste der beliebtesten Anlageprodukte an – weit vor börsennotierten Investments wie Fondsanteilen oder Aktien.

Starke Zinsen und null Kosten

Bei einem konditionsstarken Anbieter wie der Sberbank Direct fallen für ein Festgeldkonto keine Gebühren an. Zudem steht das Sparmodell bereits ab einer Mindestanlagesumme von 1.000 Euro zur Verfügung. Auch für die Sicherheit ist gesorgt, weil die Sberbank Direct als Zweigniederlassung der österreichischen Muttergesellschaft Sberbank Europe AG der Einlagensicherung nach EU-Richtlinie unterliegt. Einlagen sind so bis zu einer Summe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Festgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.


 

 

RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2018 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland
Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“ um die Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.