Tagesgeld: Das perfekte Konto für flexible Sparer

16.05.2017
Mit ihrer Liebe zum Sparen und dem Bezahlen mit Bargeld nehmen die Deutschen eine Sonderstellung in Europa ein. Nirgendwo sonst wird so stark auf Sicherheit und Flexibilität geachtet wie hier. Kein Wunder also, dass Tagesgeld in der Gunst der Anleger weit oben steht.

Mit dem „Plastikgeld“ zu bezahlen, ist ohne Frage praktisch und bringt vor allem im Urlaub häufig auch Sicherheitsvorteile mit sich. Aber komplett auf Bargeld verzichten? Das wollen nur die wenigsten Deutschen. Einer aktuellen Umfrage zufolge können sich 84 Prozent der Befragten nicht vorstellen, ganz ohne Scheine und Münzen in ihrem Portemonnaie auszukommen. In Europa sind nur die Italiener mit 85 Prozent dem Cash noch stärker verbunden.

Neun von zehn Deutschen tragen dementsprechend auch „fast immer“ oder „häufig“ Bargeld mit sich. Ganz anders die Franzosen, bei denen nur 65 Prozent immer etwas Geld parat halten. Und auch die durchschnittliche Bargeldmenge liegt hierzulande mit rund 63 Euro ebenfalls über dem europäischen Durchschnitt von knapp 52 Euro. Für die Umfrage wurden Konsumenten in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA im Auftrag der ING-DiBa zu ihrer Bargeldnutzung befragt.


Auch beim Sparen ganz vorne


Neben ihrer Liebe zum Bargeld bleiben die Deutschen auch ihrem Ruf als „Sparweltmeister“ treu. Allein im abgelaufenen Jahr stieg das Geldvermögen der privaten Haushalte um 4,1% (2015 um 4,8%) oder knapp 230 Milliarden Euro. Mit einer Sparquote von 9,8% legen die Deutschen damit statistisch gesehen von 100 Euro ganze 9,80 Euro zurück.

Dabei setzen sie vor allem auf sichere Geldanlagen und nur selten auf schwankungsanfällige Aktien oder Fonds. Und wie kann man Sicherheit und die Flexibilität des Bargelds am besten kombinieren? Mit einem Tagesgeldkonto.

Bei einem konditionsstarken Anbieter wie der Sberbank Direct bekommt der Sparer einen guten Zins und hat trotzdem die Möglichkeit, täglich über seine Ersparnisse zu verfügen. Das angesparte Geld muss dazu lediglich per Online-Überweisung auf das Girokonto überwiesen werden. Dann kann ganz normal mit der EC-Karte am Geldautomaten das liebe Cash gezogen werden.


Sicherheit für Sparer


Als moderne Online-Bank verzichtet die Sberbank Direct auf Eröffnungsgebühren oder Transaktionskosten. Auch für die Sicherheit ist gesorgt. Als österreichische Bank unterliegt die Sberbank Direct einem EU-Einlagensicherungsfonds. Kundengelder sind so bis zu je 100.000 Euro abgesichert. Und für einen einfachen und sicheren Kontozugang sorgt eine TÜV-geprüfte Online-Software.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Tagesgeld und der minutenschnellen online-Kontoeröffnung.



RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2017 SberbankDirect, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland