Aktuelle Meldungen

RSS

So sparen Sie Geld im Haushalt: Einfache Spartipps für den Alltag

16.04.2019

Im Haushalt verbergen sich oft ungeahnte Kostenfallen. Wir zeigen Ihnen die besten Tricks, um Geld im Haushalt zu sparen, ohne dabei auf Annehmlichkeiten verzichten zu müssen. Vom teuren Stromtarif bis hin zum wöchentlichen Lebensmitteleinkauf gibt es überall Sparpotenziale.


Wer sparen möchte, schaut häufig nur auf die größten Kostenstellen wie die eigene Wohnung oder das Auto. Genauso große Einsparpotenziale befinden sich allerdings, wo man sie nicht direkt vermutet: im Haushalt. Wie so oft steckt der Teufel im Detail. Achten Sie auf wenige einfache Tricks, ergibt sich hochgerechnet aufs Jahr eine beachtliche Einsparung. Grundsätzlich gilt: Wer richtig sparen will, muss sich zunächst einen Überblick über seine laufenden Kosten verschaffen und so versteckte Geldfresser ausfindig machen. Führen Sie also ein Buch, sei es mit einer Haushaltsbuch-App oder im Excel.

 

Werden Sie Teil der Sharing Economy

 

Richtig in Mode kommt dieser Tage die Sharing Economy. Die Idee dahinter ist, Gegenstände des täglichen Gebrauchs miteinander zu teilen. Wollen Sie eine längere Strecke mit dem Auto zurücklegen? Suchen Sie nach einer Mitfahrgelegenheit oder nehmen Sie doch gleich selbst Mitfahrer mit. Dabei spart man nicht nur bares Geld, sondern macht was für die Umwelt dazu. Ähnlich verhält es sich mit diversen Nachbarschaftsplattformen. Warum sollte ich mir unbedingt eine neue Bohrmaschine kaufen, wenn ich doch unkompliziert eine in der Nachbarschaft ausleihen kann? So gibt es beispielsweise Projekte wie Leila (kurz für Leihladen): Hier kann man verschiedene Dinge, von einer Backform, über Brettspiele bis hin zu einem Fahrrad ausleihen. Damit müssen Sie Dinge, die Sie nur selten brauchen oder benutzen, nicht kaufen und somit Geld sparen. Außerdem gibt es in größeren Städten auch immer mehr Angebote, um Autos oder Fahrräder für kurze Strecken auszuleihen. Wenn Sie ohnehin nicht auf Ihr Auto angewiesen sind, können Sie somit möglicherweise ganz darauf verzichten.

 

Strom- und Wasserverbrauch eindämmen

 

Zunächst empfiehlt sich, einen Blick auf Ihre laufenden Verträge mit Strom- und Wasseranbietern zu werfen und die Preise mit anderen Anbietern zu vergleichen. Bezahlen Sie mehr als in den durchschnittlichen Angeboten, zögern Sie nicht, den Anbieter zu wechseln. Natürlich können Sie auch an Ihrem Verbrauch arbeiten. Besonders beim Strom gibt es eine Handvoll Tipps zu beachten:

 

  • Schalten Sie Steckdosenleisten aus
  • Verzichten Sie auf den Standby-Modus
  • Benutzen Sie Stromsparlampen
  • Entsorgen Sie Stromfresser (alte Kühlschränke etc.)
  • Stellen Sie Geräte mit Lüftungsschlitze in den freien Raum

 

Durch einfache Kniffe können Sie sogar beim Wasserverbrauch viel Geld sparen:

 

  • Waschen Sie nach Möglichkeit auf niedrigerer Temperatur
  • Waschen Sie nur, wenn auch wirklich genügend Wäsche anfällt
  • Lassen Sie Ihren Wasserhahn nicht unnötig laufen
  • Verzichten Sie auf zu häufige Bäder

 

Wo kann ich noch sparen?

 

Daneben gibt es noch zahlreiche andere Kostenstellen, bei denen Sie Ihre Geldbörse schonen können. Ein Beispiel sind unnötige Abonnements und Verträge. Sie gehen schon lange nicht mehr ins Fitnessstudio und bezahlen trotzdem einen monatlichen Beitrag? Kündigen Sie! Achten Sie auf Zeitschriftenabos, ausgiebiges Online-Shopping und Handyverträge. Sogar bei Lebensmitteln lässt sich einfach sparen. Erstellen Sie einen Essensplan und machen Sie dafür einen Großeinkauf pro Woche. Im Supermarkt gilt: Preise vergleichen und auf Angebote achten lohnt sich. Zu viel gekochtes Essen kann ohne großen Aufwand am nächsten Tag mit zur Arbeit mitgenommen werden.

 

Bilden Sie Rücklagen: Tagesgeldkonto

 

Damit Sie nicht zum Opfer des sogenannten Rebound-Effekts werden, der besagt, dass Menschen dazu neigen, Einsparungen an anderer Stelle wieder auszugeben, sollten Sie konsequent Rücklagen bilden. Das Sberbank Direct Tagesgeldkonto bietet Ihnen die perfekte Möglichkeit dazu. Darauf können Sie zum Beispiel einen monatlich festen Betrag einzahlen und erhalten dabei 0,20% Zinsen p.a. Auf die Anlage können Sie dabei flexibel zurückgreifen, wenn eine neue Anschaffung ansteht. Ein Tagesgeldkonto bei der Sberbank Direct können Sie bequem online einrichten:

 

  • Füllen Sie den Kontoeröffnungsantrag in wenigen Schritten aus
  • Identifizieren Sie sich per Video-Ident bequem von zu Hause
  • Sie bekommen Ihre persönlichen Aktivierungsdaten zugeschickt
  • Aktivieren und los sparen!
RSS
Fragen & Antworten E-Mail Kontakt Hotline
© 2019 Sberbank Direct, Sberbank Europe AG, Zweigniederlassung Deutschland
Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.